Die Suche erzielte 8 Treffer. Diese Suche abonnieren

|
Das geheime Leben der Seele: alles über unser unsichtbares Organ / Sabine Wery von Limont mit Jarka Kubsova

von Wery von Limont, Sabine [Verfasser] | Kubsova, Jarka [Verfasser].

book Buch; Literarische Form: | Psychologie | Seele | Seelischer Schmerz | Psychotherapie | Weitere Titel zum Thema Die bekannte Hamburger Psychotherapeutin erklärt für jeden verständlich locker und humorvoll, wie und warum das unsichtbare geheimnisvolle Organ Seele uns steuert und wo es in unserer Macht steht, Einfluss zu nehmen, um unsere seelische und körperliche Gesundheit zu erhalten bzw. wiederherzustellen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Stadtbücherei Telgte (1). Standort(e): Sachbuch | Lebensfragen Psychologie.
Wie das Gehirn die Seele macht / Gerhard Roth ; Nicole Strüber

von Roth, Gerhard 1942- [Autor] | Strüber, Nicole [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Leib-Seele-Problem | Neuropsychologie | Hirnforschung | Neurobiologie | Persönlichkeit | Seele | Gehirn | Entwicklungspsychologie & Persönlichkeitspsychologie | Weitere Titel zum Thema Anspruchsvoller, groß angelegter Versuch, ein neurobiologisches Verständnis des Seelisch-Psychischen, der Entwicklung der menschlichen Persönlichkeit als Träger des Seelischen, der Entstehung psychischer Krankheiten und der Wirksamkeit von Psychotherapie zu erreichen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar Standort(e): Onleihe .
Das schamanische Buch der Seele: Mit Vertrauen den Alltag meistern und den eigenen Weg finden / Jakob Oertli

von Oertli, Jakob 1962- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Schamanismus | Seele | SpiritualitätDen eigenen Weg gehen, die Seele heilen, Vertrauen gewinnen. Der Schamane geht den Weg des Herzens und folgt intuitiv dem Ruf seiner Seele. Er lebt mit Urvertrauen und in Verbindung mit allen Wesen. Jakob Oertli erklärt die Seele aus schamanischer Sicht, zeigt, wie das Seelennetzwerk aufgebaut ist und von uns wahrgenommen werden kann. Seine Stärke besteht darin, die schamanische ganzheitliche Weltsicht auf unseren Alltag zu übertragen. Konkrete Anleitungen und Übungen zeigen, wie alte seelische Verletzungen aufgedeckt und geheilt werden können.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar Standort(e): Onleihe .
Das Bildnis des Dorian Gray (Teil 2 von 2): Gruselkabinett, Folge 37

von Wilde, Oscar [Autor] | Mackensy, Lutz [Sprecher] | Möckel, Ulrike [Sprecher].

Computerdatei Hörbuch zum Download | 2009 | Maler | Bildnis | Seele | London | Horror & MysteryReihen: Gruselkabinett Teil 2.Dorian Gray gibt sich, verführt durch den charismatischen Lord Henry Wotton, ganz den sinnlichen Gelüsten eines zügellosen Lebens hin und verfällt in einen Strudel der Leidenschaften. Doch weder die Zeit noch die Exzesse zeigen Spuren auf seinem jugendlichen Antlitz. Einzig sein Portrait verändert sich auf eigentümliche Weise. Mit den bekannten Stimmen von David Turba, Tom Vogt, Axel Malzacher, Hasso Zorn, Melanie Pukaß, Dennis Schmidt-Foß, Kristine Walther, Uschi Hugo, Cathlen Gawlich, Simon Jäger, Tobias Nath, Tommy Morgenstern, Andreas Mannkopff, Bodo Wolf und Dagmar von Kurmin.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar Standort(e): Onleihe .
Gott und die moderne Physik / Paul A. Davies

von Davies, Paul A [Autor].

book Buch | 1986 | Religion | Ethik | Physik | Gott | Zeit | Geist und Seele | Reduktionismus | Holimus | Naturwissenschaften und Religion | Sein | Naturwissenschaft | Kosmologie | ReligionDaviesŽ Buch ist zugleich eine umfassende Wissensquelle in Bezug auf den aktuellen Problem- und Kenntnisstand der modernen Physik und Kosmologie und ein wichtiger Diskussions-Beitrag zur Versachlichung der Diskussion um die ewig aktuelle Frage nach dem Woher unseres Seins. Davies stellt die Frage: Wo oder was ist Gott? Ist es vielleicht so, dass die moderne Naturwissenschaft eines Tages die Religion ersetzen wird, dass sie einen Wirklichkeitsbereich entmythologisiert, indem sie ihn ent-deckt, und damit jeder Theologie nach und nach die Grundlagen entzieht? Schließen sich Naturwissenschaft und Theologie auf Dauer gegenseitig aus, oder bietet die eine Disziplin der anderen das nötige Fundament, ohne dass sie grundsätzlich in Frage gestellt werden müsste?Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: MSM-Gymnasium (1). Standort(e): 9.B.2.
Das Seelenleben des Ungeborenen: Wie Mütter und Väter schon vor der Geburt Persönlichkeit und Glück ihres Kindes fördern können. / Thomas Dr. med. Verny

von Dr. med. Verny, Thomas [Autor].

book Buch | 1981 | Psychologie | Ungeboren | Seele | PsychologieWir wissen heute, dass das Ungeborene ein aufmerksames, menschliches Wesen ist, dass es reagieren kann und vom sechsten Manat an ein aktives Seelenleben hat.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: MSM-Gymnasium (1). Standort(e): 21.B.3.
Theologisches Forum 8: Weltreligionen / Werner Trutwin

von Trutwin, Werner [Autor].

book Buch | 1971 | Religion | Bibel | Mohammed | Koran | Islam | Nirvana | Buddhismus | Gottesliebe | Erlösung | Seele | Weltall | Hinduismus | Weltreligion | Theologie | Zukunftserwartung | Lebenssinn | Ethos | Gesellschaft | Welt | Gott | ReligionReihen: Theologisches Forum 8.Eine der wesentlichen Aufgaben des Religionsunterrichts ist die Darstellung der Weltreligionen. Ein Heft des Theologischen Forums wird vor allem die religiösen und theologischen Fragen artikulieren, die die anderen Religionen sich und uns stellen. Gott, Welt, Gesellschaft, Ethos, Lebenssinn und Zukunftserwartung erscheinen bei diesen oft in einem ähnlichen, oft aber auch in einem gänzlich anderen Licht als im Christentum. Letzte Sinndeutungen werden hier auf verschiedene Weise gegeben.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: MSM-Gymnasium (1). Standort(e): 9.C.5.
Die Seele: Erklärungen zu den drei Büchern des Aristoteles "Über die Seele" / von Thomas Aquin

von Aquin, von Thomas [Autor].

book Buch | 1937 | Religion | Thomas von Aquin | Seele | Theologie | Natur- und Gesellschaftslehre | Hochmittelalter | Philosophie | Aristotelismus | Aristoteles | ReligionAls "Magd der Theologie" hat Thomas v. Aquin die philosophische Wissenschaft bezeichnet. Er hat sie aber nicht nur in den Dienst der Religion gestellt, sondern ganz bewusst auch in den der Kirche als der großen Ordnungsmacht seiner Zeit. Den Aristotelismus hat er als ganzen gegenüber der augustinischen Tradition hervorgehoben.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: MSM-Gymnasium (1). Standort(e): 9.B.1.

Powered by Koha